Zum Inhalt springen

Wir sind klimaneutral seit 2010

News - Pressemitteilung: VTS Kunststoff-Symposium Süd tagt bei elobau - elobau

Pressemitteilung: VTS Kunststoff-Symposium Süd tagt bei elobau

Vom 11. bis 12. Mai fand das von der Firma VTS Kunststoffe veranstaltete Kunststoff-Symposium Süd statt. Das Format dient als Forum der Kunststofftechnologie, -verarbeitung und -anwendung und stellt eine wichtige Plattform dar, um aktuelle Entwicklungen und Trends der Kunststoffindustrie aufzuzeigen. Nachdem am ersten Tag der Veranstaltung diverse Fach-Vorträge in der Big-Box Kempten stattgefunden hatten, war elobau am 12. Mai Gastgeber des Symposiums.

Im Rahmen der Fachbeiträge am ersten Tag stand auch ein Vortrag von elobau mit dem Thema „Einsatz von Hochleistungskunststoffen weltweit im Off-Highway Bereich“ auf dem Programm. Referenten waren hierbei Stefan Höß, Leiter Bediensysteme Mechanik, und Markus Brutscher, Lead Engineer Bediensysteme Mechanik. Der Schwerpunkt der Präsentation lag auf Hochleistungs- und nachhaltigen Kunststoffen der Firma VTS, die bei elobau zum Einsatz kommen. Dabei wurden u.a. die Einsatzgebiete und Anforderungen dieser Kunststoffe anhand der modularen Standard-Bedienarmlehne 225MA Midi sowie der Multifunktions-Bedienarmlehne von TOYOTA für Schubmaststapler vorgestellt. Darüber hinaus gab es Ausblicke auf die autonome Landwirtschaft, adaptive Bedienarmlehnen sowie die Bedienkonzepte neuer Armlehnen-Generationen. Abschließend wurden die Nachhaltigkeitsziele und- visionen bei elobau aufgezeigt, die Schwerpunkt des zweiten Symposium-Tages waren.

Hierzu kamen rund 100 Gäste aus verschiedenen Firmen und Branchen nach Leutkirch, um mehr über die nachhaltige Produktentwicklung bei elobau zu erfahren. Auf der Agenda standen zwei Vorträge mit einem anschließenden Rundgang durch die klimaneutralen Neubauten.

Mit nachhaltiger Technologie erfolgreich in die Zukunft

Zunächst beleuchtete Dr. Thilo Ittner, Geschäftsführer bei elobau, das Nachhaltigkeitsverständnis des Stiftungsunternehmens. So erfuhren die Besucher*innen, wie sich das Thema konsequent durch sämtliche Bereiche zieht und vorangetrieben wird – von der Firmenkultur, die auf einem respektvollen Miteinander basiert, Flexibilität durch hohe Fertigungstiefe bis hin zur Klimaneutralität seit 2010. Es wurde deutlich, dass eine gute und konsequent umgesetzte Nachhaltigkeitsstrategie heutzutage von grundlegender Bedeutung ist, denn diese bestimmt auch immer mehr über die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens.

Wie das Thema Nachhaltigkeit bei elobau in den Produkten umgesetzt wird, veranschaulichte Ittner in seinem Vortrag anhand mehrerer Beispiele: So besteht die modulare Armlehne 225MA Midi, die in mobilen Arbeitsmaschinen zu Einsatz kommt, zu 75 % aus biobasierten Kunststoffen und zeichnet sich durch ihre Reparierbarkeit und Langlebigkeit aus. Die von elobau durchgeführte Studie einer Bedienarmlehne mit Schwerpunkt industrialisiertem EcoDesign verdeutlichte den Gästen, wie der CO2-Fußabdruck durch Verwendung nachhaltiger Materialien wie das neuartige Karun (bestehend aus 97,5 % Rattan) wesentlich reduziert werden kann. Um die bereits im Produkt angelegte Nachhaltigkeit immer weiter voranzutreiben, wurde zudem ein bei elobau für die nachhaltige Produktentwicklung zuständiges Team unter Führung von Stefan Höß gegründet. Dies kommt auch der wachsenden Nachfrage der Kund*innen nach nachhaltig gefertigten Produkten entgegen. Der Vortrag veranschaulichte, wie nachhaltige Produktentwicklung bei einem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und Umwelt gelingen kann und zeigte auf, wie elobau seinen Teil dazu beiträgt, die Welt ein Stück nachhaltiger zu machen.

Den eigenen Erfahrungsschatz auf Augenhöhe weitergeben: elocompanion als Nachhaltigkeitsbegleiter 

Der zweite Vortrag rückte das elobau-Tochterunternehmen elocompanion in den Fokus. Rui Duarte Ramalheiro, Nachhaltigkeitsbegleiter, unterstrich die große Verantwortung der Industrie im Kampf gegen die Auswirkungen des Klimawandels. Er legte dar, welchen Beitrag elocompanion hier leistet, indem die von elobau auf dem Weg zur Nachhaltigkeit gewonnenen Erfahrungen auch an andere Unternehmen weitergegeben werden. Auf diese Weise können immer mehr Firmen in der Industrie befähigt werden, selbst nachhaltig zu agieren. Doch auch praktische Gründe wurden für die Bedeutung einer Beratung durch elocompanion erläutert: So verwies Duarte Ramalheiro auf die Tatsache, dass ab 2026 die meisten großen Unternehmen in der EU für das zurückliegende Jahr einen Nachhaltigkeitsbericht erstellen müssen. Zudem betonte er, dass es auch für die Gewinnung von Mitarbeitenden von wachsender Bedeutung sei, ob ein Unternehmen nachhaltig agiert.

Zahlreiche interessierte Fragen aus dem Publikum rundeten die Vorträge ab. Beim anschließenden Rundgang durch die klimaneutralen Neubauten konnten die Besucher*innen sich schließlich noch einen Eindruck davon verschaffen, wie das Thema Nachhaltigkeit bei elobau architektonisch, fertigungstechnisch sowie bei der freundlichen Gestaltung der Arbeitsplätze umgesetzt wird. Darüber hinaus konnten auch Einblicke in das umfangreiche Produktportfolio von elobau gewonnen werden.

Über elobau

Das Stiftungsunternehmen elobau ist ein weltweit agierender Hersteller von berührungsloser Sensortechnik, Füllstandsmessung und Bedienelementen für den Maschinen- und Anlagenbau sowie mobilen Arbeitsmaschinen. Mit Sitz in Leutkirch im Allgäu und weltweit rund 1.200 Mitarbeiter*innen hat es sich das Unternehmen zur Aufgabe gemacht, nachhaltige Lösungen anzubieten.

Leutkirch, 19.05.2023

Wörter: 693

Zeichen inkl. Leerzeichen: 5.457

News - Pressemitteilung: VTS Kunststoff-Symposium Süd tagt bei elobau - elobau
Rui Duarte Ramalheiro, Nachhaltigkeitsbegleiter bei elocompanion, unterstrich die große Verantwortung der Industrie im Kampf gegen die Auswirkungen des Klimawandels.
News - Pressemitteilung: VTS Kunststoff-Symposium Süd tagt bei elobau - elobau
Ein Rundgang mit Nachhaltigkeitsbegleiter Martin Thierberger durch die klimaneutralen Neubauten von elobau verdeutlichte, wie das Thema Nachhaltigkeit bei elobau architektonisch, fertigungstechnisch sowie bei der Mitarbeiter*innen-freundlichen Gestaltung der Arbeitsplätze umgesetzt wird.
Pressemitteilung zum Download
Pressemitteilung: VTS Kunststoff-Symposium Süd tagt bei elobau pdf 499,31 kB

Produkt wurde zur Merkliste hinzugefügt.

Das Thema Datensicherheit und Sparsamkeit der erhobenen Daten hat bei uns einen hohen Stellenwert. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu, dass die elobau GmbH & Co.KG und deren Gesellschaften mich per E-Mail oder Telefon kontaktieren dürfen. Dies kann jederzeit mit einer Nachricht an datenschutz@elobau.de widerrufen werden. Die eingetragenen Daten werden elektronisch von der elobau GmbH & Co.KG, deren Gesellschaften übertragen, im internen Mailsystem gespeichert und zu Angebots- / Beratungszwecken verarbeitet. Eine Speicherung beim Provider kann unter Umständen stattfinden, werden aber datenschutzkonform behandelt und wieder gelöscht. Desweiteren verbleiben die Daten innerhalb der elobau GmbH & Co.KG und deren Gesellschaften. Sie werden nicht an Außenstehende weitergegeben, außer die Anfrage erfolgt außerhalb der Länder der Gesellschaften und es ist für die Bearbeitung der Anfrage erforderlich, diese an einen Handelspartner zu übermitteln. Mir ist bewusst, dass es sich dabei um ein Land außerhalb der EU handeln kann. Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptiere ich dies.

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Sie werden gelöscht, sobald sie zur Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit unter: datenschutz@elobau.de formlos widerrufen, ohne dass Ihnen Nachteile daraus entstehen. Sie haben ein Recht auf Auskunft, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
Datenschutz akzeptieren
Alle mit einem * markierten Einträge sind Pflichtangaben