Wir sind klimaneutral seit 2010

IMG_1644_bearb_web

Philipp Feierstein für Ausbildungsleistung mit dem Günter-Schwank-Preis ausgezeichnet

Leutkirch, Juli 2021. Philipp Feierstein hat seine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik bei elobau in Leutkirch als einer der zehn Besten in Deutschland abgeschlossen. Für diese Leistung wurde er jetzt mit dem renommierten Günter-Schwank-Preis ausgezeichnet.

Mit dem Günter-Schwank-Preis werden seit dem Jahr 2000 jährlich die zehn besten Verfahrensmechaniker/innen für Kunststoff- und Kautschuktechnik ausgezeichnet. Der Preis ist nach dem Pionier und Visionär der kunststoff-verarbeitenden Industrie, Günter Schwank, benannt. Dieser engagierte sich in seinen Funktionen als Präsident und Ehrenpräsident des Gesamtverbandes Kunststoffverarbeitende Industrie e. V. sowie als Ehrenvorstandsmitglied im pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e. V. stets für die Nachwuchsförderung, die als zentrale Säule für die Weiterentwicklung der Branche gilt. Der Preis ist mit insgesamt 5.000,- Euro dotiert.

 

Ralf Olsen, Hauptgeschäftsführer des pro-K Industrieverbandes Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e. V. und verantwortlich für die Bildungspolitik und Berufsbildung in der kunststoffverarbeitenden Industrie, überreichte Philipp Feierstein im Hause der Firma elobau die Ehrenurkunde.

„Es ist wirklich schwierig unter die Top 10 der Verfahrenstechniker zu kommen“ so Ralf Olsen bei der Preisverleihung. „Sie sind der Drittbeste von über 2.000 Absolventen, das ist eine herausragende Leistung, herzlichen Glückwunsch.“

 

Zentraler Bestandteil des Günter-Schwank-Preises ist neben der Auszeichnung von Philipp Feierstein auch die Anerkennung und Würdigung des ausbildenden Unternehmens sowie der beteiligten Berufsschule. Simon Rettinger, Leiter des Werkzeugbaus und Ausbilder bei elobau in Leutkirch, gratulierte Philipp ebenfalls zu seiner tollen Leistung und bemerkte noch: „Das Lernen ist dir immer sehr leicht gefallen, ich bin stolz auf dich“.

Zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik werden derzeit drei Jugendliche bei elobau ausgebildet.

 

Das Berufsbild

Erst seit 1974 hat die Kunststoffverarbeitung in Deutschland einen eigenen Ausbildungsberuf: den Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik. Der Ausbildungsberuf ist in 7 Fachrichtungen unterteilt. Die vielseitige Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und erfolgt in einem dualen Modus, der aus betrieblicher und schulischer Ausbildung besteht. Die Ausbildung ist in einen allgemeinen und einen spezifischen Teil gegliedert: Im ersten Teil werden allgemeine Inhalte wie z.B. Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes, die Beschaffung, Fertigung, Absatz und Verwaltung der Produktionsmaterialien und Ergebnisse sowie Informationen über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit vermittelt. In der zweiten Hälfte der Ausbildung erfolgt eine Spezialisierung der Auszubildenden auf eine von insgesamt sieben Fachrichtungen: Formteile, Halbzeuge, Mehrschichtkautschukteile, Bauteile, Faserverbundtechnologie, Kunststofffenster, Compound- und Masterbatch-herstellung. Im Anschluss an die Ausbildung bestehen verschiedene Möglichkeiten einer Aufstiegsfortbildung zum Industriemeister in der Fachrichtung Kunststoff und Kautschuk bzw. zum Kunststoff- und Kautschuktechniker oder – je nach Vorbildung – für ein Studium zum Kunststoffingenieur.

Wörter: 417

Zeichen mit Leerzeichen: 3.394

Günter-Schwank-Preisverleihung_web
Ralf Olsen (links) und Philipp Feierstein (rechts) bei der Aushändigung der Urkunde.
IMG_1644_bearb_web
Philipp Feierstein, Ralf Olsen, Simon Rettinger, Florian Wachter, Dr. Thilo Ittner (v. l. n. r.)

Produkt wurde zur Merkliste hinzugefügt.

Das Thema Datensicherheit und Sparsamkeit der erhobenen Daten hat bei uns einen hohen Stellenwert. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu, dass die elobau GmbH & Co.KG und deren Gesellschaften mich per E-Mail oder Telefon kontaktieren dürfen. Dies kann jederzeit mit einer Nachricht an datenschutz@elobau.de widerrufen werden. Die eingetragenen Daten werden elektronisch von der elobau GmbH & Co.KG, deren Gesellschaften übertragen, im internen Mailsystem gespeichert und zu Angebots- / Beratungszwecken verarbeitet. Eine Speicherung beim Provider kann unter Umständen stattfinden, werden aber datenschutzkonform behandelt und wieder gelöscht. Desweiteren verbleiben die Daten innerhalb der elobau GmbH & Co.KG und deren Gesellschaften. Sie werden nicht an Außenstehende weitergegeben, außer die Anfrage erfolgt außerhalb der Länder der Gesellschaften und es ist für die Bearbeitung der Anfrage erforderlich, diese an einen Handelspartner zu übermitteln. Mir ist bewusst, dass es sich dabei um ein Land außerhalb der EU handeln kann. Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptiere ich dies.

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Sie werden gelöscht, sobald sie zur Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit unter: datenschutz@elobau.de formlos widerrufen, ohne dass Ihnen Nachteile daraus entstehen. Sie haben ein Recht auf Auskunft, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
Datenschutz akzeptieren
Alle mit einem * markierten Einträge sind Pflichtangaben

Unsere eloLounge Days starten in

00
Tage
00
Stunden
00
Minuten
00
Sekunden