Wir blicken nach vorn

Noch immer bestimmt die Covid-19 Pandemie wesentliche Teile unseres Lebens ...

L1070112
  • Inhalt

Ökologie in schwarz-gelb: Bienen auf dem Dach von elobau

Seit 2018 fliegen elobaus Betriebsbienen „elobees“ in die Leutkircher Felder und Wiesen aus, um Pollen und Nektar einzusammeln.

Seit 2018 fliegen elobaus Betriebsbienen „elobees“ in die Leutkircher Felder und Wiesen aus, um Pollen und Nektar einzusammeln. Die Mitarbeitenden von elobau konnten nun die diesjährige Ernte einsammeln: 80 kg Honig, abgefüllt in 300 Honiggläser. Der Erlös der limitierten Honigedition kommt komplett der elobau Stiftung zu Gute. 

Auf dem Firmendach von elobau herrscht emsiges Treiben: Rund 150.000 Bienen haben bei elobau in luftiger Höhe einen neuen Lebensraum gefunden. „Nachhaltigkeit ist eine Herzenssache für mich. Das schließt auch den Natur- und Artenschutz mit ein. Mit der Ansiedlung der Bienenvölker auf dem Werksdach gehen wir einen kleinen, aber wichtigen Schritt in Richtung gelebter Verantwortung für unsere Umwelt“, so Michael Hetzer, Sprecher der Geschäftsführung bei elobau.

Spätestens das Volksbegehren in Bayern „Rettet die Bienen“ hat vielen die Augen geöffnet. Bienen sind für unser Ökosystem unerlässlich. Laut Deutschem Imkerbund werden rund 80 Prozent aller Blütenpflanzenarten durch bestäubende Insekten befruchtet. Als Bestäuber sind Bienen somit maßgeblich für den Erhalt der Pflanzenwelt verantwortlich und sorgen dafür, dass aus Blüten Äpfel und Birnen werden. Entsprechend groß ist auch bei elobau der Wunsch, dem Bienensterben aktiv entgegenzuwirken.

L1070129

Optimale Lebensbedingungen im Allgäuer Voralpenland

Angefangen hat alles im Jahr 2018 mit einem Volk. Die mittlerweile fünf Völker auf dem Werksdach 2 des Firmengeländes, befinden sich in professioneller Hand. Imker Thomas Garmel betreut die Völker über das Jahr hinweg fachkundig. Und auch für gute Lebensbedingungen der Bienen ist gesorgt: Dank des bepflanzten Dachgartens und den umliegenden Wiesen des Voralpenlandes finden die Bienen optimale Bedingungen für ihre Sammelflüge vor.

Neigt sich das Bienenjahr im Spätsommer dem Ende zu, bekommt Imker Garmel tatkräftige Unterstützung von zahlreichen elobau MitarberInnen, die ihm beim Entdeckeln der Waben und Schleudern des Honigs zur Hand gehen. Je nach Wetter und Fruchtblüte kann die Honigernte stark variieren: 80 Kilogramm Honig haben die fleißigen Sammlerinnen dieses Jahr eingetragen. Das flüssige Gold wird in fröhlicher Gemeinschaft per Hand von den elobau MitarbeiterInnen in Gläser abgefüllt und etikettiert. Elobau Mitarbeiter können nun das 250 Grammglas der limitierten Honigedition 2020 für fünf Euro erwerben. Der Erlös fließt zu Gänze in die elobau Stiftung.

IMG_0779
IMG_1057

Projekte der elobau Stiftung

Die Initiative „elobees“ und weitere Projekte der elobau Stiftung erzeugen nachhaltige Synergien für die Region und darüber hinaus. So brachte die Blühkampagne zunächst Felder im Umkreis von Werk 2 zum Blühen, wovon die elobees profitierten. Mittlerweile wurde die Kampagne zur „Bürgerkampagne: Blühende Gärten“ auf den Landkreis Ravensburg ausgeweitet und Saatgut für 800.000 m2 bereitgestellt. Die Initiative wurde mit dem Siegel „UN-Dekadenprojekt für Biologische Vielfalt“ ausgezeichnet.

Produkt wurde zur Merkliste hinzugefügt.

Das Thema Datensicherheit und Sparsamkeit der erhobenen Daten hat bei uns einen hohen Stellenwert. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu, dass die elobau GmbH & Co.KG und deren Gesellschaften mich per E-Mail oder Telefon kontaktieren dürfen. Dies kann jederzeit mit einer Nachricht an datenschutz@elobau.de widerrufen werden. Die eingetragenen Daten werden elektronisch von der elobau GmbH & Co.KG, deren Gesellschaften übertragen, im internen Mailsystem gespeichert und zu Angebots- / Beratungszwecken verarbeitet. Eine Speicherung beim Provider kann unter Umständen stattfinden, werden aber datenschutzkonform behandelt und wieder gelöscht. Desweiteren verbleiben die Daten innerhalb der elobau GmbH & Co.KG und deren Gesellschaften. Sie werden nicht an Außenstehende weitergegeben, außer die Anfrage erfolgt außerhalb der Länder der Gesellschaften und es ist für die Bearbeitung der Anfrage erforderlich, diese an einen Handelspartner zu übermitteln. Mir ist bewusst, dass es sich dabei um ein Land außerhalb der EU handeln kann. Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptiere ich dies.

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Sie werden gelöscht, sobald sie zur Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit unter: datenschutz@elobau.de formlos widerrufen, ohne dass Ihnen Nachteile daraus entstehen. Sie haben ein Recht auf Auskunft, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
Datenschutz akzeptieren
Alle mit einem * markierten Einträge sind Pflichtangaben