AQ5A9307_1 sombra
  • Inhalt

Case IH - elobau Joystick customised

Die subtropischen Klimabedingungen Brasiliens fordern von den Erntemaschinen des Herstellers Case IH eine hohe Belastbarkeit. Für Teile der Steuerung entschied sich der Produzent für den elobau Joystick J6 mit CAN-Bus Anbindung. Selbstverständlich standen für elobau hierbei die hohen Qualitätsansprüche und die spezifischen Anpassungen für den Kunden im Vordergrund.

Die subtropischen Klimabedingungen Brasiliens fordern von den Erntemaschinen des Herstellers Case IH eine hohe Belastbarkeit. Für Teile der Steuerung entschied sich der Produzent für den elobau Joystick J6 mit CAN-Bus Anbindung. Selbstverständlich standen für elobau hierbei die hohen Qualitätsansprüche und die spezifischen Anpassungen für den Kunden im Vordergrund.

Mit jährlich 760 Mio. Tonnen auf einer Anbaufläche von über 10 Mio. Hektar ist Brasilien der weltweit größte Produzent von Zuckerrohr. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die in Brasilien ansässige Firma Case IH als globale Referenz gilt, wenn es um Erntemaschinen in diesem Bereich geht. Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung zählt Case IH zu den führenden Herstellern in diesem Sektor. Die neue, kompakte Erntemaschine A8810 setzt neue Maßstäbe in der Industrie. Für die Bedienelemente des Fahrzeuges entschied sich Case IH unter anderem für den J6 Joystick mit einer Bus Anbindung CAN J1939 von elobau.

Die subtropischen Klimabedingungen in Brasilien sind Extreme, denn hier finden sich entweder Zeiten mit hohem Niederschlag oder von großer Hitze und Trockenheit. Da Zuckerrohr ganzjährig angebaut und geerntet wird, muss die Maschine und damit auch der Joystick eine enorme Belastbarkeit aufweisen um den Witterungen standhalten zu können. Ebenso ist für ein nachhaltiges Wirtschaften eine hohe Lebensdauer mit vielen Nutzungszyklen unabdingbar.

Mit elobau hat Case IH einen langjährigen Partner, der die Anforderungen seines Kunden gut kennt und damit den Ansprüchen des Kunden voll und ganz entsprechen kann. Auch die Nähe von elobau Brasilien zu Case IH engineering war ein ausschlaggebender Faktor für die Kaufentscheidung, da gerade während der Entwicklungsphase eine schnelle Reaktionszeit und zeitnahe Lösungen gefordert waren. Die anfänglich sehr detaillierten Gespräche über das Übertragungssystem  sowie den Autopiloten halfen dabei, die perfekten, kundespezifischen Anpassungen an Joystick und CAN-Bus Anbindung vorzunehmen. Die Erntemaschine wurde so konzipiert, dass sie auf engem Raum problemlos manövrieren kann und dabei nicht übermäßig an Geschwindigkeit verlieren soll. Dies erfordert eine hohe Präzision der Lenkung, damit das Fahrwerk nicht zu stark belastet wird.

Nachdem alle Anforderungen definiert waren, folgten strapazierende Tests auf Lebensdauer und die technischen Ansprüche des Kunden. Getestet wurde die Dichtigkeit, die mit der hohen Schutzart der Elektronik von IP67 bestand. Auch der Temperaturbereich von bis zu +85° C, sowie die auf das Fahrzeug ausgelegte Lebensdauer, wurden erfolgreich geprüft, so dass bald darauf Praxistests für eine Serienproduktion folgten.

Die Steuerung wurde mit dem angepassten Joystick so weit wie möglich vereinfacht. Mittels eines Tasters kann der Autopilot aktiviert bzw. deaktiviert werden. Im aktivierten Zustand kann mit einem Daumenrad die Geschwindigkeit angepasst werden. Der J6 Joystick als Basis kam auf Grund seiner mechanischen Belastbarkeit – 750N in der x- und y-Achse, bei der z-Achse 500N – deshalb in Betracht, da er durch den ausgeklügelten mechanischen Aufbau, in Verbindung mit der verwendeten Hall-Technologie, die Lenk-, Brems- und Beschleunigungsbefehle des Maschinenbedieners präzise wiedergibt.

elobaus hohe technische Qualität, eine sehr gute Partnerschaft sowie die schnelle und umfassende Beratung führten zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit von Case IH und elobau, was in einem Joystick resultierte der sich der modernen Bauweise des A8810 perfekt angepasst hat.

Produkt wurde zur Merkliste hinzugefügt.

Das Thema Datensicherheit und Sparsamkeit der erhobenen Daten hat bei uns einen hohen Stellenwert. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu, dass die elobau GmbH & Co.KG und deren Gesellschaften mich per E-Mail oder Telefon kontaktieren dürfen. Dies kann jederzeit mit einer Nachricht an datenschutz@elobau.de widerrufen werden. Die eingetragenen Daten werden elektronisch von der elobau GmbH & Co.KG, deren Gesellschaften übertragen, im internen Mailsystem gespeichert und zu Angebots- / Beratungszwecken verarbeitet. Eine Speicherung beim Provider kann unter Umständen stattfinden, werden aber datenschutzkonform behandelt und wieder gelöscht. Desweiteren verbleiben die Daten innerhalb der elobau GmbH & Co.KG und deren Gesellschaften. Sie werden nicht an Außenstehende weitergegeben, außer die Anfrage erfolgt außerhalb der Länder der Gesellschaften und es ist für die Bearbeitung der Anfrage erforderlich, diese an einen Handelspartner zu übermitteln. Mir ist bewusst, dass es sich dabei um ein Land außerhalb der EU handeln kann. Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptiere ich dies.

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Sie werden gelöscht, sobald sie zur Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit unter: datenschutz@elobau.de formlos widerrufen, ohne dass Ihnen Nachteile daraus entstehen. Sie haben ein Recht auf Auskunft, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
Datenschutz akzeptieren
Alle mit einem * markierten Einträge sind Pflichtangaben

Unsere eloLounge Days starten in

00
Tage
00
Stunden
00
Minuten
00
Sekunden