elobau
RFID Sicherheitssensor eloProtect E von elobau 165 Bauform

Sicherheitssensor eloProtect E 165ESK…


RFID-Technolgoie, mit Diagnoseausgang und Schutzart IP6K9K

 

Die in den eloProtect E Sensoren genutzte RFID-Technologie bietet dem Anwender individuelle Codiermöglichkeiten. Außerdem kann der Manipulationsschutz entsprechend der Applikation ausgewählt werden. Der Einsatz dieser neuen Technologie vereinfacht die Montagebedingungen durch größere Versatzwerte und ermöglicht die Installation von Reihenschaltungen mit bis zu 30 Sensoren. Die direkte Überwachung größerer Schütze über den EDM-Eingang ist durch die integrierte Auswerteelektronik und die hohe Schaltleistung möglich. Somit sind keine weiteren Sicherheitsbausteine erforderlich und die Sensoren auch als Stand-Alone Lösung einsetzbar.

 

  • Sicherheitssensor auf RFID Basis
  • verfügbare Anbindungsarten: Kabelabgang, M12 Pigtail
  • Kunststoffgehäuse 88 x 26 x 13 mm
  • Kontaktart: OSSD
  • mit LED Anzeige (dreifarbig)
  • Sicherheitsausgänge: 2
  • Diagnoseausgang: 1
  • Sicherheitseingänge: 2
  • Betätiger 165EBK001

beliebige Ansteuerung

gesicherter Schaltabstand (Sao) 8 mm

gesicherter Ausschaltabstand (Sar) 18 mm

  • Temperaturbereich von -25 °C bis +70 °C
  • Schutzart IP67 (DIN EN 60529) IP6K9K (ISO 20653)
  • Zulassung nach ECOLAB®-Kriterien
  • Reihenschaltung mit bis zu 30 Sensoren - für eine einfache Verdrahtung sind T-Verteiler und Kabelsätze verfügbar
Kontakt Österreich
NEU: RFID Sicherheitssensor