elobau

Klappschwimmerschalter

Klappschwimmerschalter sind Grenzstandsensoren die u.a. zur Leckageüberwachung eingesetzt werden.

 

Dabei bewegt sich ein im Klappschwimmer befindlicher Magnet durch das Ansteigen des Mediums auf den im Gehäuse befindlichen Reedschalter zu und gibt ein Signal. Durch die Rotation um 180° um die eigene Achse des Schwimmerschalters lässt sich die Schaltfunktion umkehren.

 

Die typische Lebensdauer der verbauten Reedschalter liegt bei 106 bis 109 Schaltspielen, je nach mechanischer und elektrischer Belastung.

Kontakt Österreich
Chemische Beständigkeit